[IK OGS] Bericht vom 13.07.2014

Wir bespielen das Schicksal des Alchemistischen Ordens des Goldenen Schmelztiegels (OGS) nachdem er im Krieg um Llael zerschlagen wurde.

Unsere Zelle hat sich in Merin (Ord) angesiedelt und arbeitet daran den Orden wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen.

13.07.2014 – Ereignisse um den 606AR, Octesh, Gorim

Beteiligte:

Alya Fox, Nyss, Fähig, Alchemist / Waldläufer / Entdecker
Casluna, Iosan, Begabt, Pistolenmagier / Duellist
Grombolosch Darrow, Zwerg, Begabt, Arkanist / Hexer: Stein
Tanyr Menellyth, Iosan, Begabt, Alchemist / Arcane Mechanik
Evan Durin, Mensch, Begabt, Ritter / Aristokrat
Tauril MacLeod, Mensch, Begabt, Arkaner Mechaniker / Warcaster

Ereignisse:

Der Orden bekommt die Gelegenheit eine seltene Inkredenz zu beschaffen was sich der Auftraggeber eine Ordentliche Stange Gold kosten lässt. Die besagte Pflanzen wächst bevorzugt in Orgoth Ruinen, glücklicherweise gibt es einige davon um Merin herum.
Darrow sucht einige bekannte Ruinen heraus und man macht sich auf den Weg durch das Umland. Immer wieder trifft die Gruppe auf Hinterlassenschaften irgendwelcher Ausgrabungen die die Fauna in den Ruinen fast gänzlich entfernt haben.
Schließlich trifft man auf die Bruderschaft der Zauberei die wohl die Ruinen haarklein Untersucht und sie zu diesem Zweck auch gründlich reinigt. Nolan Bralazzi, ein Arkanist der Bruderschaft zeigt sich kooperativ und gibt der Gruppe einige Tipps.
Am nächsten Tag sucht man die Ruine auf die von der Bruderschaft am längsten in Ruhe gelassen wurde. Nach einiger Zeit findet man die Pflanze und eine Hand voll Argus Wölfe findet die Gruppe um sie zu überfallen. Die Begegnung scheint für kurze Zeit kritisch zu sein doch dann gelingt es der Gruppe die Wölfe zu töten.

Zurück erfährt man von Sherborn das Jonas Vario, der Adlige für den man vor einiger Zeit eine Magische Pistole sicher gestellt hat, der Auftraggeber war. Die Gruppe besucht diesen um ihm die Inkredenz zu überreichen. Dort trifft man überraschend auf Natalya Makarov die dem Orden bereits in Herdstein über den Weg gelaufen ist.
Man erfährt das Natalya ihm das Tagebuch seiner Mutter beschafft hat in dem er Hinweise auf die Waffe gab. Als er die Waffe den Gästen präsentiert bemerken einige Ordensmitglieder das sich seine Augenfarbe kurz von seinem gewöhnlichen braun in ein giftiges Gelb verwandelt.

2 Antworten zu “[IK OGS] Bericht vom 13.07.2014”

  1. Christian sagt:

    da fehlt noch einer^^

  2. admin sagt:

    Und dann ausgerechnet den Warcaster, nun ist er aber aufgeführt :)

Hinterlasse eine Antwort