[IK OGS] Bericht vom 08.06.2014

Wir bespielen das Schicksal des Alchemistischen Ordens des Goldenen Schmelztiegels (OGS) nachdem er im Krieg um Llael zerschlagen wurde.

Unsere Zelle hat sich in Merin (Ord) angesiedelt und arbeitet daran den Orden wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen.

08.06.2014 – Ereignisse um den 606AR, Solesh, Donard

Beteiligte:

Tauril, Mensch, Begabt, Arkaner Mechaniker / Warcaster, 6EP, Merin (Christian)
Viscari Hemlock, Trollsippling, Begabt, Pistolenmagier / Todesrufer, 6EP, Merin (David)
Flikk, Gobber, Fähig, Alchemist / Kämpfer, 10 EP, Merin (Steve)
Verona Santoro, Mensch, Fähig, Highwayman / Soldat, 9 EP, Merin (Markus G.)

Ereignisse:

Tauril und Viscari Hemlock erreichen Merin um dem Goldenen Schmelztiegel beizutreten.
Flikk beschließt das er dem Fluch von Herdstein auf die Spur gehen möchte und nimmt die Neuen zur Bewährung und Santoro mit auf die Mission.
In Herdstein angekommen erkundigt man sich etwas und holt Informationen beim Than ein. Dieser ist sehr desinteressiert, seine junge Tochter Caitlen scheint die Chroniken und Geschäfte zu verwalten.
Nebenbei hat man ein Auge auf einen Gast des Than, Natalya Makarov, eine Entdeckerin, aber sie Verhält sich unauffällig.
Über Caitlen Kaddock kommt man auf die Spur der längst vergangenen Ereignisse von vor 25 Jahren, nachdem der Fluch begonnen hat. Man kommt dabei einem Geschichtenerzähler auf die Spur der in der Zeit herumgereist ist und ein merkwürdiges Symbol bei sich hatte. Ebenfalls um diese Zeit herum ergab es sich das sich der Schneider Dego Avreu in Herdstein niederlies.
Weitere Nachforschungen ergaben das dieses Symbol Ähnlichkeiten mit dem eines Tamaritischen Abkömling hatte. Bei einem Gespräch mit dem Örtlichen Morrow Priester Colm Roane kommt heraus das dieser in seiner Jugend einen Priester unterstützt hatte der sich auf die Bekämpfung der Tamarieten Spezialisiert hatte. Er kann der Gruppe in dieser Angelegenheit Sicherheit geben.

Schließlich entscheidet man sich dazu in das große Haus von Avreu einzusteigen und findet im Keller tatsächlich einen Schrein, besiegt dort einige Knechte und flieht dann gerade noch rechtzeitig aus dem Haus um einen Gegenangriff des Hausherren und seiner Familie zu entgehen.

Man informiert den Than, die Wache und als man zurück in Merin ist auch die Kirche Morrows, damit die sich um den Schrein kümmern. Der Schrein wird gereinigt, der Schneider und seine Familie in Haft genommen und in näherer Zukunft erwartet sie ein Prozess.

Finanzen:

Der Orden hat 774 GK verdient, die Reise hat 50 GK Aufwand erfordert.

2 Antworten zu “[IK OGS] Bericht vom 08.06.2014”

  1. David sagt:

    War super. Ich würde gerne bald wieder dabei sein. Leider sozemig Zeit :$

  2. Christian sagt:

    schade, den ganzen Spaß ohne mich hihi.
    Aber nächsten Sonntag dann ohne Unterbrechung bei mir^^

Hinterlasse eine Antwort