Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

MTM Steampunk Con 2017

Donnerstag, 02. März 2017

Hi Leute,

ich möchte euch gerne auf den MTM Steampunk Con aufmerksam machen.
Ein sehr cooler Con rund um Steampunk, Dieselpunk, Steamfantasy und alle verwandten Themen im Bereich Pen & Paper.

Beginn: 30.03.2017
Ende: 02.04.2017

Beschreibung:
Treten Sie näher, Ladys und Gentlemen,

wir möchten Sie auf einen bemerkenswerten Konvent aufmerksam machen!

Mit größtem Vergnügen laden wir Sie ein, an der Veranstaltung zum gemeinsamen Praktizieren von Pen & Paper Rollenspielen aus den Themengebieten Steampunk, Steamfantasy sowie allen anlehnenden Bereichen teilzunehmen.

Der Konvent erstreckt sich über vier Tage. Für jeden Teilnehmer stehen Unterkunft und Verpflegung zur Verfügung.

Kommen Sie – spielen Sie – staunen Sie!
Geschehen

Mit dem MTM Steampunk Con wollen wir einen Rahmen bieten für Steampunk, Steamfantasy und verwandte Pen & Paper Rollenspiele.

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn ihr in eurem Steampunk Outfit an dem Con teilnehmt, es ist aber selbstverständlich keine Pflicht.

Teilnehmen kann jeder Gast ab 18 Jahren.

Auf den letzten Cons haben wir eine immer größer werdende Anzahl an Runden bemerkt, die schon im Vorfeld voll besetzt sind. Deswegen möchten wir die Spielleiter bitten, für diesen Con eine Ausnahme zu machen. Wir würden uns wünschen, dass möglichst alle Plätze erst direkt auf dem Con vergeben werden. Wer nicht auf eine Online-Anmeldung verzichten will, den bitten wir darum, möglichst max. nur 2 Plätze zur Onlineanmeldung frei zu geben. Vielen Dank!

Am Donnerstag laden wir dazu ein, das Abendessen in Steampunk Gewandung einnehmen.

Damit wir den Con auch ausführen können, ist die Mithilfe von allen Besuchern nötig. In den Helferdiensten kann man sich für verschiedene Tätigkeiten anmelden. Wer sich nirgends einträgt, darf von der Orga zu jeglicher Art von Mithilfe herangezogen werden.
Leistung

Eine kurze Preisberechnung für den Zeitraum Donnerstag (Anreise nachmittags) bis Sonntag (Abreise mittags):

Drei Übernachtungen
Drei Mal Frühstück
Drei Mal Abendessen
Tägliche Obst- und Gemüseteller
Kaffee, Tee und Nicht-alkohol. Getränke frei
Endreinigung inklusive

für nur 100 Euro.

Auf jeden Fall mitbringen: Spannbetttücher, Schlafsäcke oder Decke, Kopfkissenbezüge, Hausschuhe, Handtücher

Ort : 55494, Rheinböllen

Anmeldung bitte hier:
http://www.easy-con.org/convention/convention/MTM17

[IG OGS] Bericht vom 14.03.2015

Samstag, 14. März 2015

Wir bespielen das Schicksal des Alchemistischen Ordens des Goldenen Schmelztiegels (OGS) nachdem er im Krieg um Llael zerschlagen wurde.

Unsere Zelle hat sich in Merin (Ord) angesiedelt und arbeitet daran den Orden wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen.

14.03.2015 – Ereignisse um den 606AR, Ashtoven, Malleus

Beteiligte:

Arista Bluehart, Mensch, xxx, Piratin/xxx
Tauril MacLeod, Mensch, Begabt, Arkaner Mechaniker / Warcaster
Zortarg Illasar, Iosan, Begabt, Hexer: Sturm / Arkanist / Spion
Verona Santoro, Mensch (Tordoraner), Fähig, Highwayman / Soldat
Decklan MacBlake, Mensch (Thurianer), Fähig, Militäroffizier / Schmelztiegelgardist,

Ereignisse:

Ramura berichtet von verschwundenen Leuten in Herdstein und sucht Verstärkung.
Von der Stadtwache erfahren wir wer, wann und wo entführt wurde. Illasar beschließt das er und MacBlake die Angehörigen befragen. Dabei stoßen sie auf einen Verfolger. Dieser scheint eigene Nachforschungen durchzuführen.
Durch Befragungen kommen wir auf einen Bauern Namens Schmied der seit Tagen weg ist, er wäre evtl. Die 12. und neuste Person die Weg ist. Man überzeugt eine Nachbarin sie in das Haus des Schmieds zu begleiten. Man durchsucht das Haus.
Die Gruppe reist weiter Richtung Stollen und schlägt am Rande des Steinbruches ein Lager auf. Bluehearth und Santoro betretten die Ansiedlung von Verbrechern und Ausgestoßenen um nach den Vermissten zu suchen.
Sie stolpern über einen früheren Alchemist des Ordens der Gifte und ähnliches verkauft um seine Forschungen zu finanzieren (mit dem Logo des Ordens versehen). Er arbeitet an einige Entwürfen für neue Jacks.
Wir gehen mit rein und sehen die Prototypen. Er soll infos für uns suchen. Er möchte das wir drausen warten. Dort entdecken Blueharth und Illasar den Verfolger aus Herdstein undstellen ihn. Der Verfolger denkt das der Alchemist Tamarit ist.
Wir führen eine Gegenüberstellung her so das wir den Verfolger der sich als Morrow Priester herausstellt und den Alchemisten in dessen Werkstatt zusammen mit den drei Jacks in einem Raum haben. Es kommt zum Kampf, die Jacks sind zerstört, der Thamarit festgenommen. Die Gruppe Plündert den Laden des Thamarit, begräbt die Steamjacks mit Menschenüberresten und führt den Thamarit der Gesetzgebung zu.

Geleitet von Corrina.

[IG OGS] Bericht vom 25.01.2015

Sonntag, 25. Januar 2015

Wir bespielen das Schicksal des Alchemistischen Ordens des Goldenen Schmelztiegels (OGS) nachdem er im Krieg um Llael zerschlagen wurde.

Unsere Zelle hat sich in Merin (Ord) angesiedelt und arbeitet daran den Orden wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen.

25.01.2015 – Ereignisse um den 606AR, Khadoven, Vendral

Beteiligte:

Arista Bluehart, Mensch, xxx, Piratin/xxx
Talarion Winter, Ogrun, Mächtig, Soldat / Kämpfer
Casluna, Iosan, Begabt, Pistolenmagier / Duellist
Grombolosch Darrow, Zwerg, Begabt, Arkanist
Ramura, Nyss, Begabt, Alchemist / Hexer (Feuer)

Ereignisse:

Während unsere Helden noch im Hof eintreffen, bekommen sie mit, dass der Aurum Lucanum Briefe vom Haushofmeister bekommen hat und schimpft über Hellwig in Fellig, als er diese liest (das kann er doch nicht machen!) Es stellt sich heraus, dass dieser ohne Rücksprache Labore gekauft hat.

Die positiven Neuerungen im Orden kommen auch zur Sprache: Ein Arkaner Mekaniker und ein Technischer Zeichner sind eingestellt und die zehn neuen Gardisten befinden sich bereits in der Ausbildung.

Grombolosch erzählt von seinem Aufenthalt in Cryx, dass dort Seelen statt Kohle zur Energieerzeugung in Jacks verbrannt werden. Die Energie ist aus ethischen Gründen für den Orden so nicht nutzbar, die Technik kann allerdings möglicherweise angepasst werden.

Die Zusammenführung der Ordenssplitter schreitet voran, von Aurum Lucanum Lyesse und Pyllos sind Briefe an Sherborn gegangen, in denen ein Treffen und die Zusammenführung für gut befunden werden.

Um weitere Splitter zu finden wird eine Expedition ins nördliche Cygnar wieder in Angriff genommen. Anschließend nach Corvis, um einerseits mit den Geisterjägern in Cygnar Ectoplasma zu sammeln und anschließend den Ordenssplitter in Corvis besuchen zu können.

Die Reise über Herdstein und durch die Ländereien von Ozmaridaruman verläuft problemlos.
In Tarna sammeln wir den Wagen mit den Milchkannen ein, erfahren vom Gastwirt, dass die drei Gobber verschwunden sind, nachdem sie nachts aufgebrochen sind.
Wir finden sie in einem alten, verlassenen Anwesen in einem tiefen Schacht mitten im Haus, in den sie von einem Geist gelockt wurden (seltsamerweise hat uns der Geist verraten, wo sie sind), und die Helden retten die Gobber.

Mit den Gobbern geht es per Schiff, Zug und anschließend zu Fuß weiter nach Corvis, wo wir eine beeindruckende Niederlassung des Ordens (man könnte es eine Festung nennen) in der „Stadt der Geister“ finden, wie sie liebevoll von Einheimischen genannt wird. Zur großen Enttäuschung aller lassen sich auch des Nachts keine Geister blicken.
Die Gardisten vor dem Ordenshaus geben uns einen Termin für den nächsten Morgen und ein kurzes Gespräch mit dem Offizier Malek Hartcliff ergibt, dass er MacBlake für einen Deserteur und undiszipliniert hält.
Zu dem Termin erscheinen wir zwar pünktlich, dank der Gardisten die uns sehr, sehr langsam anmelden kommen wir dennoch zu spät.

Der Anführer des Ordenssplitters, Lord Roget D’Vijaros nennt Sherborn etwas hochmütig einen Verwalter und lässt durchscheinen, dass er die Briefe bisher nicht einmal gelesen hat. Sein Tonfall ändert sich sehr, als er erfährt, dass der Orden in Merin vom König anerkannt wurde.
Gleichzeitig finden Casluna und Arista heraus, dass ein Mitglied des Ordens, Kuluk Ammok sich sehr um die Bevölkerung der Stadt kümmert und suchen diesen auf. Sie bekommen die Information, dass D’Vijaros sich wenig für einfache Leute interessiert, alchemistische Arbeit allerdings anerkennt. Er verweist an Murna Gant, eine Alchemistin, die die beiden wiederum mit Kasnar Darkmantel bekannt macht.
Es wird herausgefunden, dass sich die große Frage stellt, wer die Leitung des Ordens in Cygnar übernimmt, nachdem die Ordenshäuser nicht mehr gemeinsam organisiert sind. Einige Privilegien sind auch nur noch aus Gewohnheit gewährt, und die Angst besteht, dass diese entzogen werden.

Die Alchemisten kommen der Einladung zum Mittagessen vom Ordenssplitter nach, sprechen die Probleme mit den Privilegien an. Der Aurum Lucanum D’Vijaros zeigt sich wesentlich freundlicher, uns fällt allerdings auf, dass er sich in erster Linie mit den Adligen unter den Alchemisten unterhält.
Am Ende des Essens meint er, dass er gewillt ist den Briefen zu antworten.

Die Helden machen sich auf zu den Trollkingebieten und stoßen dabei immer wieder auf ehemalige Schlachtfelder, zerstörte Höfe. Die Vielzahl der Geister fällt auf.
In einer alten Festungsanlage stellen wir uns den Geistern im Keller, schlagen einen Angriff zurück, während die Gobber Ectoplasma sammeln.
Am Ende der Aktion bemerken wir, dass direkt vor der Festung eine kriegerische Auseinandersetzung stattfindet. Wir verschanzen uns.

Nach einigen Stunden schleicht Arista sich aus der Festung, um die Lage zu erkunden. Winter schleicht kurz darauf hinterher.
Ein lauter Knall sorgt dafür, dass alle etwas irritiert sind – und vor dem Kellerabgang der Festung ist ein Krater zu sehen, während Winter nirgends zu sehen ist.
Die ermüdeten Soldaten beider Seiten sind ebenso überrascht, als ein etwas angeschlagener Winter durch die Luft fliegt und zwischen den Parteien landet.
Die Situation klärt sich recht schnell, als Casluna den Soldaten zuruft, dass Winter zu uns gehört. Die Soldaten sind alle zu müde als dass sie sich auf einen neuen Kampf einlassen wollen und gehen.

Wir kehren mit Ectoplasma und einem etwas angeschlagenen Winter nach Merin zurück.

Danke an Corrina für den Bericht.

[IK OGS] Bericht vom 14.12.2014

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Wir bespielen das Schicksal des Alchemistischen Ordens des Goldenen Schmelztiegels (OGS) nachdem er im Krieg um Llael zerschlagen wurde.

Unsere Zelle hat sich in Merin (Ord) angesiedelt und arbeitet daran den Orden wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen.

14.12.2014 – Ereignisse um den 606AR, Doloven, Vendral

3.te Sitzung des Ordens des goldenen Schmelztiegels – Protokoll

Anwesende:
Constantine Sherborn
Meryll Larisar
Galtar Whitnock
Erys Florys
Grombolosch Darrow
Hagan Cronan
Horatius Minutus Secundus Glock
Ian Cronan
Kolar Lorgash
Korak Rutherford
Olson Barden Hellwig
Viscari Hemlock
Vito Mateu
(davon als Spieler anwesend)
Alya Fox
Casluna
Flickkalathakboom
Ramura
Tanyr Menellyth
Tauril MacLeod
Zortarg Illasar

Bei einem gemeinsamen Abendessen werden Gespräche geführt, um neue Leute kennen zu lernen/alte Bekannte wieder zu treffen. Thema Nummer 1: Casluna hatte ein Duell mit Adligem(?), Einsatz war Stall ausmisten für ihn bzw ein Abendessen mit ihm für sie. Sie hat verloren – großes Gelächter von allen Seiten. Nachtisch sind extra aus Nordweizen gebackene Kekse, um ein letztes Mal Kontakt zum Nordweizen zu haben, nachdem das Projekt abgeschlossen ist. Die Überlegung Fahnen mit Einschlüssen von bottled light zu entwickeln, Gedankenansätze zur Umsetzung werden gesponnen.

Die Ratssitzung wird von Aurum Lucanum Alchemist Sherborn eröffnet.

TOP 1
Bekanntgabe, dass die Präsentation von Forschungsergebnissen am darauf folgenden Tag stattfinden soll, verkündet schon, dass er sich darüber freut, dass mit dem Nordweizendünger das erste zivile Projekt abgeschlossen ist. Außerdem freut er sich auf weitere alchemistische Projekte und die Pläne für Warjacks.

TOP 2
Ersparnisse: 23955 GM
Pool für Mechanika Waffen Experiment: 763GM

Steigerung des Einkommens durch Alchemistischer Produkte um 2%
Steigerung der Einkommens durch Weltlicher Nebenprodukte um 9%
Gewinn pro Woche: 2193,68 GM

Aktuelle Anzahl Mitglieder: 20
Aktuelle Anzahl Angestellte: 176

TOP 3
Gastsprecher – bitte auch hier genaueres einfügen, hab erstmal nur Spielerkommentare

3.1
Die drei Geisterjägergobber Zhag, Wikka & Dag:
Im Nördlichen Cygnar begehren die Trollsippen auf, sie greifen kleine Dörfer und abgelegene Höfe der Menschen an. Dort findet sich relativ viel Geister und damit Ectoplasma, allerdings ist ein solcher Einsatz sehr gefährlich.

Tauril klärt andere Ratsmitglieder über Vorkommnis während Halle der Kastellane auf: Der ‘Staubsauger’ wurde von der Stadtwache für eine Waffe gehalten, Korak Rutherford ist zufällig vorbeigekommen, konnte verhandeln, dass zumindest der Behälter mit dem Ektoplasma behalten werden darf. Rest des ‘Staubsaugers’ durfte später abgeholt werden.

3.2
Quinn Gowan – Prospektor
In der Nähe von Herdstein gibt es Vorkommen von Silber, man könnte eine Mine anlegen um das Silber zu fordern und daraus Heavy Metals zu gewinnen.
Im Moor Nördlich von Merin, etwa eine Stunde entfernt gibt es Rohölvorkommen. Hier könnte man Öl fordern, rafenerieren und daraus Menoth`s Fury gewinnen.
Nahe Midfast gibt es Höhlen mit starken Pilz vorkommen. Die Pilze werden aktuell von einem Geschäft abgeerntet das auf besondere Speisen der Region spezialisiert ist. Man könnte daraus aber auch Bioluminescent Extract gewinnen.

3.3
Decklan MacBlake
Die Garde macht sich gut, sollte aber dringend aufgestockt werden. 10 Mann wären Wünschenswert, man sollte bedenken das der Standort in Berk der inzwischen auch 10 Labore aufweist keinen nennenswerten Schutz hat, zudem denkt der Orden gerade an eine weitere Niederlassung in Herdstein nach. An Beiden Nierderlassungen sollte min. Je 2 Gardesoldaten stationiert sein. Der Rest wird dringend in Merin benötigt, die 4 Gardesoldaten die hier Stationiert sind können die Anfallende Arbeit nicht komplett erfüllen.
Kosten dafür werden sein:
zusätzliche 500GM pro Woche als Bezahlung für die Soldaten.
Und ca. 3700GM Ausrüstung. (Was durch Eigenproduktion erheblich reduziert werden kann)

Casluna spricht sich für größere Erweiterung der Gardisten aus, lieber 20 als 10 neue Gardisten, während MacBlake die Ansicht vertritt, dass die Alchemisten den Verstand besitzen um eine angemessene Zahl an Gardisten einzustellen.
Flikk wirft ein, dass er sich auch ohne Garde sicher fühlt, Vorschlag dass ausgebildete Gardisten in Berck und Herdstein abgestellt werden, während neue in Merin ausgebildet werden.
(Kosten Gardist: 370 für Ausrüstung/Ausbildung, zustäztlich 50/Woche)

Anträge werden gesammelt:

Flikk
Bonus von 500 Gold an alle Alchemisten
Namensschild von ihm an den Haupteingang des Ordensgebäudes
konstruktives Misstrauensvotum gegen Sherborn, neuer Kandidat: Flikk
Regeln für Wahlen sollen festgelegt werden
Ausschlusskriterien für den Orden sollen festgelegt werden
Ramura
Verkaufsstand soll verbessert werden, Verkäufer eingestellt werden
Präsentation und Tagungsraum sowie Gästequartier einrichten
Moor aufkaufen
Aufnahmekriterien festlegen
Crashkurs Etikette für alle Alchemisten
Alya
Keller soll gebaut werden
Weiteres Gewächshaus
Tanyr
Zusammenarbeit mit Großes Eisen
Unterstützung des Antrags von MacBlake
Zortarg
Unterstützung des Antrags von Gowan
Niederlassung in Herdstein
Ordenskleidung/Uniformen für formelle Anlässe
Ordenshaus optisch repräsentativer gestalten
Magietheorieforschung unterstützen: Kanalisierung von Zaubern/Verbindung zu Mechanika 200 Gold dafür
Tauril
500 Gold für Fachliteratur zu Warjacks
Technischen Zeichner einstellen
Orden soll ein Wirtshaus eröffnen
Diplomaten ernennen, der sich um alles diplomatische kümmert
Casluna
Unterstützung des Antrags der 3 Gobber
Ziel Handelsbeziehung mit Ios aufzubauen aus den Zielen streichen
Florys
Arkanen Mechaniker für spezielle Wünsche der Mitglieder einstellen

Sherborn schließt sie Sitzung für den Tag.

Es finden Diskussionen zu den Anträgen statt, mit dem Versuch Unterstützer zu finden.

Am Nachmittag des folgenden Tages werden Projekte vorgestellt:

Tauril: Warjackproduktion, Pläne erstellen geht langsam voran, Ziel zunächst Pläne fertig zu stellen, danach auf finanzielle Mittel warten

[Casluna bringt den Vorschlag feuerfestes Papier zu entwickeln]

Alya: Erzählt wie das Nordweizenprojekt an Land gezogen wurde, Auftrag den Dünger herzustellen aus Exkrement des khadorianischen Riesengebirgsparder, Weizen wurde in extra Gewächshaus mit Kälterune angebaut, Projekte angeschlossen, Ernährung khadorianischer Hochgebirgsvölker gesichert, 4000 Gold für Vollendung des Projektes und Kontakt zu Los Taviar(?)

Ramura: Bottled light in grün und gold in kleinen Glasfläschchen mit Ordenszeichen – handouts an alle, Produktionskosten: 2 Gold/Stück

Flikk: Neue alchemistische Granaten:
1. Granate die sich nach Gewehrschüssen anhört, wechselnde Schüsse
2. Granate die er in die Menge wirft: Grüne Substanz spritzt, ist glitschig, bildet einen rutschigen Teppich. Flick argumentiert, dass der grüne Farbton für die Rutschigkeit extrem wichtig ist, da die Umgebung nicht rutschig und nicht grün ist.
3. Granate mit Zombiezähnen, sollte die Umstehenden mit Zombiegeruch versehen, um von Zombies nicht erkannt zu werden. Casluna meldet sich als Freiwillige um die Granate bei Gelegenheit zu erproben.

Grombolosch: Hat eine Apparatur auf einem Tisch zieht das Tuch darüber weg. Ein Greifarm mit einem Füller ist in der Mitte, darunter ein Blatt Papier. Er erklärt, dass es ein Durchbruch in der Grundlagenforschung ist, eine selbstschreibende Apparatur zu entwerfen. Der Schreibarm reagiert auf Sprache – nachdem Grombolosch eine Kammer angezündet hat, erzählt er mehr über die Apparatur, die angefangen hat, sich zu bewegen, dass er von einem berühmten Alchemist (dessen Name mir entfallen ist), einen Stein bekommen hat, mit dessen Hilfe er die Apparatur bauen konnte, dass ein Minikortex eingebaut ist. Zieht das Blatt aus dem Gerät, alles was er erzählt hat ist in Schönschrift dort aufgeschrieben.
Dank des Kortex ist die Apparatur in der Lage, kleine Handlungen selbstständig durchzuführen.
Verschiedene andere Apparaturen könnte man ebenfalls mit ähnlichen Eigenschaften ausstatten, erzählt von dem Potential, das die Erfindung hat.
Aktuell ist eine Sprache erkennbar, weitere sind viel Aufwand. Für Herstellung der Apparatur sind mehrere Rituale entwickelt worden. Sie wird mit Dampf angetrieben, ein Akkumulator wäre aber auch vorstellbar. Plan: Leute auszubilden, um mehr davon herzustellen, Gerät auf den Markt zu bringen, Rituale für veränderte Funktionen entwickeln dauert einige Wochen.
Das Gerät hat leider keine Kopierfunktion, Kortex mit Bewusstsein oder Reichweitenerweiterung.
Der Preis für den Prototyp sind etwa 2500 Gold.

Die Vorstellenden werden mit Fragen zu den Projekten bedrängt, anschließend beendet Sherborn die Sitzung für den Tag, kündigt an, dass die Abstimmung am Tag darauf stattfindet.

Am nächsten Morgen rückt die königliche Garde mit 12 Mann an, will Sherborn sehen, er wurde zum König eingeladen. Sitzung wird um einen weiteren Tag verschoben.
Nach einiger Zeit kommt Sherborn zurück, meint er habe gute Nachrichten, will sie aber erst morgen verkünden.

Ratssitzung wird am nächsten Tag nach dem Frühstück fortgesetzt.

Sherborn kommt mit einer Mappe unterm Arm in den Raum, die er vorsichtig auf den Tisch legt, bedächtig öffnet, sehr vorsichtig ein Schriftstück daraus entnimmt. Darauf ist das Siegel des Königs.
Sherborn: „Ich darf euch verkünden, dass wir vom König unsere Anerkennung erhalten haben, dass wir somit als offizieller Orden, als einzig offizieller Orden gelten.“
Unterstützung des Königs, es ist erlaubt für die Verteidigung des Ordens einzustehen, auf eigenem Gelände dürfen die Gesetze selbstständig durchgesetzt werden.
Unter der Bedingung, dass alle Ordenssplitter unter einem Hut vereint werden hat der König das Angebot gemacht dem Orden ein Hauptquartier in Midfast zu geben, das dem alten Hauptquartier in Llael in nichts nachsteht.

Eine kurze, nicht ganz ernst gemeinte Diskussion darüber, wie der zu erwartende Mitgliederandrang zu bewältigen und das Platzproblem gelöst werden kann entbrennt.

Erläuterungen und Diskussionen zu den Abstimmungen sowie die Abstimmungen selbst werden eingeläutet.

Bonuszahlung – Verschoben auf Ende der Abstimmung

Namensschild: Aufsteller vor dem Laden wird vorgeschlagen, es wird sich darauf geeinigt, dass das Verkaufspersonal festlegt, was genau nötig ist.

Konstruktives Misstrauensvotum gegen Sherborn: „Für die Zukunft des Ordens stelle ich mich zur Verfügung.“ – Flikk
Abgelehnt

Feste Regelung der Wahlen: Ursprünglich waren die Vorstandsmitglieder die einzigen in Merin, deshalb haben sie den Vorstand so eingeführt. Sherborn hat Aurum Lucanum übernommen, da er zuvor Verwalter im alten Orden war, Ahnung hatte. Vorstand für Erhalt der alten Ideale des Ordens.
Auf 3 Jahren, 3 Vorstände (einzeln gewählt), mit einfacher Mehrheit bei geheimer Wahl.
Angenommen
Erste Wahl bei nächster Ratssitzung
Angenommen

Aufnahmekriterien: Bisher: Jeder Alchemist oder Begabter.
Neue Regelung: 3 Mitglieder müssen für den Anwärter stimmen.
Angenommen

Mitglieder ehrenhalber können bei Ratssitzung gewählt werden.
Unentschieden, wird bei nächster Sitzung nochmals abgestimmt.

Verkaufsstand: 100 Gold und angestellter Verkäufer
Angenommen

Empfangsraum/Tagungsraum:
Verschoben wegen ausstehenden Bauantrags, genauso wie alle anderen baulichen Maßnahmen

Moor aufkaufen: Moor könnte Probleme geben, da Trockenlegen nicht wirklich machbar ist (aus politischen Gründen). Alternative: Felder nahe Steinbruch aufkaufen. Budget 2000 Gold.
Angenommen

Zusammenarbeit mit Großem Eisen: Ist ein zuverlässiger Partner, starker Handelspartner
Angenommen

10 weitere Gardisten ausbilden: Tauril für 20, alle anderen für 10, Kosten 3700 + 500/Woche
Angenommen

Rohstoffe gewinnen: Priorität Silber – Öl – Pilze
Budget 3000 Gold für alles
Angenommen

Herdstein: Haus mit Laden und 2 Laboren. 1500 Gold für gute Einrichtung, Verkäufer muss eingestellt werden. Alchemist aus Merin dorthin. Ramura oder Flikk?
Angenommen – Ramura geht

Uniformen: Für repräsentative Zwecke, Umhang und Kutte
angenommen

persönliche Forschung Zortarg: 200 Gold für Bücher und Apparaturen.
Abgelehnt

Gegenvorschlag: 500 Gold für Bibliothekarin
Angenommen

Warjacks: 500 Gold und Technischer Zeichner
Angenommen

Expedition der Gobber ins nördliche Cygnar
Angenommen

Handelsbeziehungen nach Ios aus den Zielen streichen: Verschwendung von Leben, alle die hingehen verschwinden, Bestätigung von Zortarg
Angenommen

Arkanen Mekaniker anstellen für Eigenbedarf an Runen
Angenommen

Etikette Crashkurs: 100 Gold für zwei Tage, für alle Alchemisten
Angenommen

Chef-Diplomat ernennnen: Flikk
Abgelehnt

Gewächshaus für Bioforschung: Runen + Material 400 Gold
Angenommen

Bonus: 11700(?) ausgegeben, Flikk will Bonus als Wertschätzung ihm gegenüber, 125 Gold; Tauril und Ramura sprechen sich für weniger, nämlich 50 Gold aus.
Abstimmung über 125 Gold
Abgelehnt

Sherborn dankt für das schöne Treffen mit den interessanten Themen und Projekten und wünscht viel Erfolg dabei.

Danke an Corrina für den Bericht.

[Iron Kingdoms] Ausrüstung

Samstag, 14. Juni 2014

In folgendem PDF teile ich ein paar Ideen mit euch zu weiteren Ausrüstungsgegenständen.

Ich hoffe es ist etwas für euch dabei und das ich noch mehr Einträge Sammeln werde.

Inhaltsverzeichnis:

  • Pistole, Doppelläufig, Zerlegbar
  • Phiolengurt

Download der Ausrüstung als PDF

[Iron Kingdoms] Vorgefertigte Charaktere für feine Anlässe

Montag, 05. Mai 2014

In der Vorbereitung für ein Abenteuer das die Spieler auf einen Ball führen wird, habe ich einige Vorgefertigte Charaktere erstellt. Ein Ordischer Graf wird sich natürlich nicht einen Haufen Grobschlächtiger Killer an den Hof holen, aber IK kann auch anders.

Im folgenden findet ihr Downloads zu fünf vorgefertigten, sofort vom Blatt weg spielbaren, Charakteren.

Die Ausrüstung der Charaktere ist der Situation angemessen, so tragen sie nur Rüstung und Bewaffnung die entweder in der Gesellschaft Akzeptiert wird oder sich gut verbergen lässt.

Arkyn Rimbaldi, Llaelesischer Morrow Priester der mysteriösen Geschichten gerne auf den Grund geht.
SC – Mensch, Begabt, Priester_Morrow – Ermittler [ODT|PDF]

Nicolo Carvalo, Ordischer Adliger und Warcaster.
SC – Mensch, Begabt, Warcaster_Ordisch – Aristokrat [ODT|PDF]

Yelena Kutsov, die Khadorianische Spionin tritt als die Ordische Adlige Andrea Tedesci auf.
SC – Mensch, Mächtig, Spion – Halsabschneider [ODT|PDF]

Grindar Norgash, ist ein Trollsippling der es im Ordischen Militär bis zum Offizier gebracht hat.
SC – Trollsippling, Mächtig, Militäroffizier – Dieb [ODT|PDF]

Theldor Oreblood, ist ein Zwerg den es als Entdecker schon an die entlegensten Winkel der Welt verschlagen hat.
SC – Zwerg, Fähig, Dieb – Entdecker [ODT|PDF]

Weitere Vorgefertigte Spielercharaktere findet ihr im übrigen hier: [Iron Kingdoms] Vorgefertigte Charaktere (PreGen)

[Iron Kingdoms] Schutzkleidung

Sonntag, 27. April 2014

Schutzkleidung

Schutzkleidung ist meist Teil der ganz gewöhnlichen Kleidung in West Immoren. Jede Schutzkleidung kann man auch auf offiziellen Anlässen tragen in denen eine komplette und evtl. Schartige Rüstung die normalerweise einen Kampfeinsatz miterlebt unangebracht wäre.

Schutzkleidungen lassen sich kombinieren, allerdings erhält der ABW Modifikator für jedes Stück Schutzkleidung nach der ersten einen zusätzlichen Malus von 1, der GSW Modifikator für jede ab der dritten Schutzkleidung einen zusätzlichen Malus von 1, zudem sind drei gemeinsam getragene Stücke Schutzkleidung schon nicht mehr ordentlich zu verbergen. Das Gegenüber bemerkt eindeutig das man zuviel Kleidungsstücke aufeinander trägt als angemessen wären, dies kann sich in einem Malus auf Soziale Aktionen, je nach Situation auswirken.

Jede Schutzkleidung verlieren ihren Schutzwert nach 2 Kampfszenen (in denen der Träger getroffen wurde, auch wenn er kein Schaden erlitten hat.) bereits nach einem solchen Treffer ist das Kleidungsstück so in Mitleidenschaft gezogen das es Gesellschaftlich nicht mehr akzeptiert wird.

Schutzkleidung:

ALLGEMEINE SCHUTZKLEIDUNG – Preis: x2 GK – GSW-Mod.: 0 – ABW-Mod.: 0 – PNZ-Mod.: +1

Jede Art von Kleidung, sei es ein Anzug oder ein Kleid kann als Schutzkleidung konzipiert sein. Die Kosten verdoppeln sich und die Kleidung ist etwas Schwerer. Schutzkleidung wird mit dünnem Leder oder Metallamellen so verstärkt das es für die meisten Beobachter unsichtbar ist.

LEDERKLEIDUNG – Preis: 20 GK – GSW-Mod.: 0 – ABW-Mod.: 0 – PNZ-Mod.: +1

Eine komplette Kluft mit Hemd und Hose ausscließlich aus Leder gewährt den gleichen Schutz wie Schutzkleidung. Sie kann aber nicht mit der ALLGEMEINEN SCHUTZKLEIDUNG kombiniert werden.

SCHUTZMANTEL – Preis: 20 GK – GSW-Mod.: 0 – ABW-Mod.: 0 – PNZ-Mod.: +1

Der Mantel weist in seinem Inneren eine dünne Lage Leder auf, die mit feinen Metalllamellen verstärkt wurden. Ein Mantel trägt man natürlich nur unter freiem Himmel und da der Sicherheitsmantel besser Isoliert wie ein gewöhnlicher Mantel ohne Schutzwirkung schwitzt man darin auch deutlich schneller, was bei gutem Wetter und entsprechenden Anlass selbstverständlich zu vermeiden ist.

SCHUTZWESTE – Preis: 20 GK – GSW-Mod.: 0 – ABW-Mod.: 0 – PNZ-Mod.: +2

Die Weste sieht aus wie eine gewöhnliche Weste die im Inneren eine feine Schicht Leder, ein Netz aus feinen Metaldrähten oder sogar aus sehr dünnen Metalllamelen aufweist.

KORSET – Preis: 60 GK – GSW-Mod.: 0 – ABW-Mod.: -1 – PNZ-Mod.: +3

In einem Korset sind Stangen aus Holz oder Metal eingearbeitet, sie verleihen der Trägerin zwar einen relativ guten Schutz, schränkt aber auch ihre Beweglichkeit ein.

GEL POLSTERUNG – Preis: +200GK – GSW-Mod.: 0 – ABW-Mod.: -1 – PNZ-Mod.: +2 (Werte gelten für den ausgelösten Zustand.)

Für Schutzkleidung aller Art gibt es die Variante der Alchemistischen Gel Polsterung. In flachen Taschen des Kleidungsstückes befinden sich Gel Beutel die durch einen Treffer oder ein Metalplätchen ausgelöst werden und dadurch Schalgartig vom Zustand eines weichen elastischen und kaum störenden Gels sich in Harte Platten umwandeln. Die Platten werden durch Kochen in Wasser wieder weich.

Beispiel zur Kombination:

LEDERKLEIDUNG – GSW-Mod.: 0 – ABW-Mod.: 0 – PNZ-Mod.: +1

LEDERKLEIDUNG + SCHUTZWESTE + SCHUTZMANTEL – GSW-Mod.: -1 – ABW-Mod.: -2 – PNZ-Mod.: +4

Iron Kingdoms Online

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Hi Leute,

wer sich gut informieren will ist die “Iron Kingdoms 2D6 dt.” Community auf Facebook oder Google+ zu empfehlen, nicht nur das man da konzentriert alle Informationen zum Iron Kingdoms Rollenspiel sowohl des Übersetzenden Verlags Ulisses als auch des Orginal Verlages Privateer Press finden kann auch Neuigkeiten aus diesem Blog und anderen IK Fan Seiten sammeln wir dort.

Außerdem findet man im Ulisses Forum auch immer Leute mit denen man sich austauschen kann.

Schaut mal rein

Gruß, Bentley

Iron Kingdoms 2d6 dt.
Facebook Gruppe
Google+ Community

Ulisses Spiele
Forum/Iron Kingdoms

Charaktererschaffungs Errata für das Grundregelwerk für Iron Kingdoms

Montag, 16. Dezember 2013

Hi Leute,

leider haben sich einige Fehler in das Grundregelwerk eingeschlichen. Wer UpToDate bleiben will sollte unbendingt ins Ulisses Forum schauen. Hier wird jeder noch so kleine Fehler gesammelt, auch um das bald anstehende PDF möglichst Fehlerfrei veröffentlichen zu können.
Mit Sicherheit wird Ulisses bei Zeit ein offizielles Errata veröffentlichen.

Doch bis dahin möchte ich meine Zusammenfassung eines Erratas das sich speziell an Charaktererschaffer richtet teilen.
Beachtet das lediglich die wenigen grün hinterlegten Zeilen Errata sind die man speziell bei Startcharakteren beachten muss.
Alles was Hellbraun unterlegt ist, ist für das steigern eines Charakteres notwendig.

Hoffe das PDF ist für den ein oder anderen Hilfreich.

Gruß, Bentley

Download

Regelzusammenfassung für das neue Iron Kingdoms

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Es gibt schon ein ganzer Schwung voll Regeln im neuen Iron Kingdoms. Obwohl ich deutlich komplexere Systeme kenne, würde ich IK wenigstens im oberen Mittelfeld anordnen was die Komplexität des Systems her angeht. Klar, wenn man da nicht wöchentlich spielt entgeht einem schnell mal was.

Im Privateer Press Forum habe ich einen IK Quick Referenz Sheet gefunden den ich auch bereits mit dem Englischen Regelwerk eingesetzt und an die Spieler verteilt habe. link

Nun erwartet uns ab dem 17.10. endlich das deutsche Grundregelwerk. Deshalb hab ich mich dahinter geklemmt und die sehr gute engl. Regelzusammenfassung für die Deutschen Regeln zusammen gestellt. link

Hoffe ihr könnt sie gebrauchen, Konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge sind immer gerne gesehen.

Gruß, Bentley

Download IK Regelzusammenfassung